Blindenverein Augsburg und Schwaben e.V.


Wir sind ein regionaler Selbsthilfeverein, der Menschen mit Sehproblemen unterstützt. Wir bieten Ihnen Beratung zu Sehproblemen am Telefon oder beim Hausbesuch. Wir bieten aber auch Veranstaltungen, bei denen Sie mit anderen Betroffenen Kontakt aufnehmen können. Alles dazu steht in unseren monatlichen Infobriefen.
Wir helfen Ihnen wirklich bei Ihren Sehproblemen!

Wegen der Corona-Problematik gibt es unsere Veranstaltungen zur Zeit noch meist als Telefonkonferenz. Die Einwahldaten finden Sie im Infobrief.
Logo Blindenverein Augsburg: gruenes Auge

Aktuelles

Zur geistigen Unterstützung bieten wir Gottesdienste als Telefonkonferenz an. Sie brauchen zum Besuch der Gottesdienste nicht außer Haus zu gehen. Die immer aktuellen Gottesdienstzeiten finden Sie im Infobrief oder im Web unter: Die-virtuelle-Kapelle.de
Unseren Infobrief 44/Februar 2024 gibt es hier als PDF zum Download.

Schneeglöckchen bei Alfred im Garten
Was war los bei uns:




Augsburg, im Januar 2024:

Zwei unserer aktivsten Mitglieder sind über Weihnachten verstorben: Franz Gleixner und Erwin Pelz. Wir haben beiden die letzte Ehre erwiesen.




Augsburg, 20.12.2023:

Wir besuchten die Weihnachtsfeier des Blindenheimes in Augsburg. Als neues Mitglied des Vorstandes des Trägervereins begrüßte ich die Bewohner des Blindenheimes.




Augsburg, 15.12.2023:

Wir besuchten die Weihnachtsfeiern des SV Reha Augsburg und des MGT Firnhaberau.




Augsburg, 15.11.2023:

Besichtigung der Rundkrippe im Palmenhaus des Botanischen Gartens während dem Aufbau. Wir durften alle Figuren anfassen.




Augsburg, 27.10.2023:

Wir waren beim Requium für Pfarrer Herbert Limbacher in St. Moritz in Augsburg. Er ist am 22.10.2023 verstorben. Pfarrer Limbacher leitete in den letzten Jahren immer die Gottesdienste bei unseren Besuchen im Haus St. Paulus in Leitershofen und die Maiandachten.




Meitingen, 26.09.2023:

Jahreshauptversammlung am Telefon.




Meitingen, 24.09.2023:

Der Telefongottesdienst an diesem Tag war die 750. Veranstaltung unseres Vereins in knapp drei Jahren des Bestehens.




Günzburg, 01.09.2023:

Wir besuchten das Besenmuseum in Günzburg mit einem Besen aus dem Schwanz des Yak. Zum Abschluss Beisammensein im Biergarten.




Augsburg, 29.08.2023:

Besuch beim Behinderten- und Seniorennachmittag auf dem Augsburger Herbstplärrer. Wir treffen uns im Binswanger-Festzelt bei Freibier für alle Mitglieder.




Meitingen, 03.08.2023:

Sommerfest des BlAuSch bei Schweglers im Garten mit 37 Besuchern. Es gab den guten Kuchen von Gerlinde sowie am Abend Würstl und Steak vom Grill. Außerdem haben wir gebührend den 85. Geburtstag von Gerda Rashwan, unserer 2. Vorsitzenden gefeiert.




Meitingen, im Juli 2023:

wir können zurückschauen auf 5 Jahre Gedächtnistraining. Am 02. Juli 2018 hat unser erstes Gedächtnistraining, damals noch in der Rugendasstraße stattgefunden und jetzt seit über 3 Jahren trainieren wir unser Gedächtnis am Telefon. Auch das funktioniert hervorragend, nur Kaffee und Kuchen gibt es nicht zu Beginn, dafür ein Musikspiel oder die Geschichte zum Mitzählen von Gerlinde. Lachen kann man bei uns immer, auch das regt die Gehirntätigkeit an und fördert eine positive Lebenseinstellung. Blamieren muss sich bei uns keiner. Unser Gedächtnistraining findet immer am Montag um 14.00 Uhr statt. Und der Kochlöffel muss nach wie vor immer dabei sein.




Augsburg, 14.06.2023:

Spendenvergabe der Sparkasse Schwaben und Bodensee. Wir als Blindenverein haben auch eine großzügige Spende bekommen. Als Vorsitzender habe ich unseren Blindenverein kurz vorgestellt. Beim anschließenden kalten Buffett führten wir noch eine angenehme Unterhaltung mit dem Vorstand der Sparkasse Dr. Wolfgang Zettl, der auch für die Begrüß und Einführung in die Veranstaltung im Gebäude der Sparkasse am Martin-Lutherplatz in Augsburg zuständig war.




Meitingen, 06.05.2023:

Unser erster größerer Ausflug nach der Corona-Pause hat stattgefunden. Wir sind mit dem Omnibus zur Frühlingswanderung nach Ettrringen gefahren. Auf dem Weg dahin besichtigten wir zuerst die barocke Frauenkirche in Schwabmünchen und haben dann im Schützenheim Schwabmünchen zu Mittag gegessen. Alle waren dort von den Riesenportionen und vor allem von dem Riesenschnitzel überrascht. Die meisten ließen sich einen Teil einpacken, weil es kaum zu schaffen war. Nach dem Essen ging es dann nach Ettringen auf das Sportgelände, wo uns die Johanniter freudig empfangen haben. Besonders der Vorsitzende Christoph von Schnurbein begrüßte uns ganz herzlich zur endlich wieder stattfindenen gemeinsamen Frühlingswwanderung an der Wertach entlang. Im letzten Jahr hatte es ja mit dem Blindenbund nicht geklappt, aber wir waren mit 23 Wanderern nach Ettringen gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es auf unterschiedlich langen Strecken raus an die Wertach. Im Anschluss haben uns die Johanniter noch zu Kaffee und Kuchen im Vereinsheim eingeladen. Bei guten Gesprächen war das ein schöner Nachmittag zusammen mit den Johannitern, den Rittern vom Heiligen Kreuz. Sie suchten mit allen Teilnehmern von uns das Gespräch. Am späten Nachmittag ging es dann mit dem Omnibus wieder zurück nach Augsburg und Meitingen. Herr von Schnurbein hat uns nach diesem gelungenen Nachmittag wieder für nächstes Jahr am ersten Mai-Wochenende zur Frühlingswanderung eingeladen.




Meitingen, 30.03.2023:

Die zweite Lesung meines Buches hat als Telefonkonferenz stattgefunden mit 25 Zuhörern.
Meine Autobiographie "Fredi's Gedankensprünge" kann hier bestellt werden. Viel Freude beim lesen.




Augsburg, 31.01.2023:

Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung "Mund, Auge, Hand" im Zeughaus in Augsburg; Der Mundmaler Werner Mittelbach, ich als blinder Buchautor und der malende Fotograf Hans Rainer Mayer laden ein.
Die Ausstellung läuft bis zum 28.02.2023.




Augsburg, 27.12.2022:

Wir besuchten die orientalische Rundkrippe im Botanischen Garten in Augsburg. Anschließend gab es im Rosenpavillon eine kleinere Krippe zum Anfassen für alle blinden Teilnehmer.




Dillingen, 26.11.2022:

Erstmals Hilfsmittelausstellung in Dillingen, Stadtgalerie, Schützenstr. 1e.
10.00 Uhr: Ankommen und 10.15 Uhr: Begrüßung durch Alfred Schwegler
10.30 Uhr: Hilfsmittel werden vorgestellt und können getestet werden.
11.30 Uhr: Lesung der Bayerischen Blindenhörbücherei
13.00 - 15.00 Uhr: Vorstellung von Blindenhilfsmitteln durch:
o LVI Deutschland mit Bildschirmlesegeräten, Vorlesegeräten und Arbeitsplatzausstattungen
o Optiker mit Lupen und elektronischen Lupen
o Bayerische Blindenhörbücherei
o Synphon mit dem Einkaufsfuchs und der Fledermaus
o Blindenverein Augsburg und Schwaben e.V. mit Plaketten, sprechenden Uhren und Großtastentelefon.
Mehr als 40 Besucher kamen zur Hilfsmittelausstellung, die ein voller Erfolg war.




Augsburg, 23.09.2022

Wir feierten 5 Jahre Boccia für blinde Menschen beim SV Reha Augsburg. Da spielen blinde und sehende Menschen gemeinsam Boccia, die Sehenden allerdings unter einer Dunkelbrille, damit Chancengleichheit besteht. Für die sehenden Spieler ist es meist eine neue Erfahrung, es gewinnen aber meistens die blinden Spieler. Bei der Feier begrüßte Roland Rehle, der Vorsitzende des SV Reha die Teilnehmer und Eva Weiß hat die Laudatio gehalten. Zuvor gab es natürlich Kaffee und Kuchen, dann eine Runde Boccia und zum Abschluss einen Sektempfang und das Abendessen, von Gerlinde zubereitet. Es war eine gelungene Feier, mit der wir wieder mal bestätigten, was blinde Menschen leisten können.

Alfred und Gerlinde mit dem Vorsitzenden des SV Reha Roland Rehle





Meitingen, 04.08.2022:

Unser großes Sommerfest für alle Mitglieder hat wieder bei uns im Garten und auf der Terrasse stattgefunden. 27 Gäste genossen den Sektempfang, die guten Kuchen von Gerlinde und später Steaks und Würstl vom Grill. Außerdem habe ich zwischendurch meine Autobiographie als Buch und MP3-CD vorgestellt und verschenkt. Es war zwar wieder viel Arbeit, aber ein tolles Fest für unsere Mitglieder.




Meitingen, 29.07.2022:

Erstmals spielten wir Minigolf auf der Anlage in Meitingen. Auch das ist für blinde Menschen möglich. Ich habe gegen zwei Sehende gewonnen. Wir haben das zum Abschluss im Biergarten gefeiert.




Meitingen, 04.07.2022:

wir können zurückschauen auf 4 Jahre Gedächtnistraining. Am 02. Juli 2018 hat unser erstes Gedächtnistraining, damals noch in der Rugendasstraße stattgefunden und jetzt seit über 2 Jahren trainieren wir unser Gedächtnis am Telefon. Auch das funktioniert hervorragend, nur Kaffee und Kuchen gibt es nicht zu Beginn, dafür meist einen guten Witz und ein Musikspiel ist inzwischen auch dabei. Lachen kann man bei uns immer, auch das regt die Gehirntätigkeit an und fördert eine positive Lebenseinstellung. Blamieren muss sich bei uns keiner. Unser Gedächtnistraining findet immer am Montag um 14.00 Uhr statt. Und der Kochlöffel muss nach wie vor immer dabei sein.




Augsburg/Meitingen, 20. Juni 2022:

Das Telefongedächtnistraining war unsere 300. Veranstaltung des BlAuSch. Unser Blindenverein ist damit doch eine richtige Erfolgsgeschichte, wenn man bedenkt, dass immer guter Zuspruch bei den Veranstaltungen herrscht.




Unterwittelsbach, 3. Juni 2022:

Unsere erste Wanderung nach der Coronapause hat stattgefunden. Wir wanderten zum Sissischloss nach Unterwittelsbach, ein Stadtteil von Aichach.

Foto von Alfred und Josef vor dem Sissischloss Foto vom Sissischloss in Unterwittelsbach





Augsburg, 12. Mai 2022:

Heute hat unsere "Märchenstunde" nun schon zum 5. Mal stattgefunden. Diesmal hatten wir sogar schon vier Vorleserinnen und die Zahl der Zuhörer nimmt jeden Monat zu. Heute waren die Geschichten und Märchen richtig philosophisch. Das abschließende Musikstück hat auch wieder auf den Frieden hingewiesen. Insgesamt ist unsere Märchenstunde eine richtige Erfolgsgeschichte.




Augsburg, 05. Mai 2022:

Nach langen Monaten der Coronapause treffen wir uns erstmals wieder persönlich mit unseren Mitgliedern:
Am 5. Mai beim Begegnungsnachmittag im Cafe Contur in Meitingen, am 7. Mai zum Spargelessen in Wulfertshausen und dann am 12. Mai zum Begegnungsnachmittag im Samocca in Augsburg. Alle freuten sich wieder über einen persönlichen Austausch.




Augsburg, 10. April 2022:

Am Sonntag, 10.04.2022 feierten wir unseren Jubiläums-Telefongottesdienst. Vor 2 Jahren am Palmsonntag hat unser erster Gottesdienst als Telefonkonferenz stattgefunden. Sie sind alle herzlich zu unseren Gottesdiensten am Telefon eingeladen. Sie finden immer am Sonntag um 17 Uhr statt. Die Einwahldaten finden Sie auf Die-virtuelle-Kapelle.de.




Augsburg, 17. März 2022:

Im Blindenheim Augsburg ist eine Familie eingezogen, die aus der Ukraine flüchten musste. Die Familie besteht aus den beiden blinden Eltern, einem 8 Monate alten und einem 5 Jahre alten Mädchen sowie dem Blindenführhund. Wir vom Blindenverein haben der Familie bereits geholfen und haben bei Bedarf weitere Hilfe angeboten.

Wir wünschen der Familie Zeit für Erholung im Blindenheim. Die Flucht aus ihrer Heimat war bestimmt nicht einfach. Wir werden versuchen, der Familie in Zusammenaarbeit mit Herrn Dembelein weiter zur Seite zu stehen.




Kontakt zu uns:
Alfred Schwegler, 1. Vorsitzender: 08271/429051,
E-Mail: Kontakt(@)Blindenverein-Augsburg.de
Gerda Rashwan, 2. Vorsitzende: 0821/461147
 




Wählen Sie Blindenverein-Augsburg.de in einem anderen Design:

Standard Design
Schwarze Schrift, weißer Hintergrund
Weiße Schrift, schwarzer Hintergrund
Gelbe Schrift, Blauer Hintergrund
Blaue Schrift, Silberner Hintergrund